VERGRÖSSERNDE SEHHILFEN

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht
Wir sind der richtige Ansprechpartner. Die Mitgliedschaft im Low Vision Kreis e.V. – ein bundesweiter Zusammenschluss spezialisierter Augenoptiker – ist mit regelmäßigen Fortbildungen verbunden und hält uns auf dem neuesten Stand. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt Sehbehinderten die Suche nach der passenden Sehhilfe zu erleichtern, sowie die Kompetenz der Beratung und die Qualität des Service sicher zu stellen. Wichtig für die Auswahl des richtigen Hilfsmittels ist ein umfassender Sehtest, gute Beratung und etwas mehr Zeit als bei der normalen Brillenwahl. Es gibt häufig für diese Hilfsmittel bestimmte Einsatzgebiete, z.B. werden die Preise mit der kleinen Taschenlupe erkannt, aber um die digitalen Displays der S-Bahn zu lesen, wird ein kleines Handfernrohr benutzt.

Handlupen

Ihr Vorteil ist die Größe und der freie Arbeitsabstand. Es gibt sie mit und ohne Beleuchtung. Die Leuchtdiode (kurz: LED) hat in der Lupe die Glühlampe ersetzt. Eine höhere Lebensdauer und der geringere Energieverbrauch sind die Vorteile dieses technischen Fortschritts. Sollten die Hände etwas zittern, wird Ihre Anwendung schwierig. Durch die Vergrößerung und das Handzittern verstärkt sich die Bildbewegung und erschwert das Lesen.

Das „Alltagshilfsmittel“ für den Sehbehinderten.

  • Klein und handlich, passen in fast jede Tasche
  • Mit oder ohne Beleuchtung
  • Durch LED-Technik lange Nutzungsdauer
  • Sie können mit fast jeder Brille benutzt werden

Stand- und Aufsetzlupen

Die Lupe wird auf den gewünschten Text gesetzt (Aufsetzlupe) oder ist an einem Arm montiert (Standlupe).

  • Mit oder ohne Beleuchtung
  • Ruhiger bei Händezittern
  • Unter einigen Lupen kann man schreiben und rätseln
  • Beide Hände frei
  • Familienfotos anschauen
  • Etiketten oder Bedienungsanleitungen lesen
  • Formulare ausfüllen, oder ein Kreuzworträtsel lösen

Die Lupenbrille

Sie ist die starke Variante der Lesebrille. Es gibt sie für beide Augen oder ab einer bestimmten Stärke nur noch einäugig.

Die Vorzüge:

  • Großes Blickfeld
  • Beide Hände frei
  • Immer in der Tasche
  • Kurzer Leseabstand

Die Fernrohrlupenbrille

Kleine Fernrohre mit einer Vergrößerung von 1,2- bis 6-fach, die in die Brille eingebaut werden. Einfache Fernrohrlupenbrillen, ähnlich einer Fertiglesebrille, gibt es bei uns auch. Sie werden in drei Varianten gefertigt: fürs Theater, zum Fernsehen oder für Naharbeiten. Sie haben eine ca. 2-fache Vergrößerung und können auf verschiedene Entfernungen eingestellt werden.

Die Vorzüge:

  • Fokussierbar, d.h. von der Ferne bis zur Nähe einstellbar
  • Größerer freier Abstand zum Objekt
  • Beide Hände frei

Das Monokular

Sie sind kleine handliche Fernrohre, die mit dem besseren Auge benutzt werden. Es gibt sie mit einer Vergrößerung für die Ferne von 3 bis 12-fach.

  • Passen in fast jede Tasche
  • Für Ferne und Nähe
  • Zum Bahn- und Busanzeige lesen geeignet

Kantenfilter und Blaublocker

Medizinische Kantenfilter sind Gläser mit einer genormten Schutzwirkung. Sie erzeugen in unserem Lichtspektrum eine Kante, daher ihr Name. D.h., Kante 450 Nanometer blockt alles Licht bis 450 nm. Der Blaublocker hat nicht diese klare Definition, aber erhöht auch den Kontrast.

Wie wirken diese Gläser?
Kurzwelliges Licht (Blau, Grün) wird im Auge stärker gestreut. Tragen Sie einen Kantenfilter wird dieses Licht blockiert und die Kontraste werden besser. Diese Gläser gibt es auch polarisiert (getönt).

Nutzen von Kantenfiltern:

  • Kontraststeigerung
  • Verbesserung Tiefenschärfe
  • UV-Schutz
  • Entspanntes und ruhigeres Sehen

Seitenschutzbrille

Sie bietet eine zusätzliche Schutzwirkung vor Blendung, UV-Strahlung und Wind.

Hier am Beispiel der Wellness Protect der Fa. Eschenbach:

  • Blendschutz von oben und unten
  • Seitenschutz durch getönte Seitengläser
  • Belüftungsschlitze
  • Obere Innenseite geschwärzt zur Reduzierung von Lichtirritationen

Elektronische Lupen

Dies sind portable Bildschirmgeräte für die Tasche. Die Vergrößerung und Farbdarstellung können Sie nach Ihren persönlichen Bedürfnissen einstellen.

Vorteile im Überblick:

  • Hoher Kontrast
  • Verschiedene Vergrößerungen
  • Mobilität und vielfältige Einsatzbereiche
  • Falschfarben, z.B. gelbe Schrift auf schwarzen Grund

Bildschirmlesegeräte

Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Im Gegensatz zu den optischen Hilfen können Sie mit den elektronischen die Vergrößerung variabel einstellen und den Kontrast erhöhen. Eine Tageszeitung ist hellgrau und die Schrift dunkelgrau - mit dem elektronischen Lesegerät können Sie z.B. leuchtende weiße Buchstaben und einen schwarzen Hintergrund darstellen.

Sie können wieder:

  • Die Zeitung oder ein gutes Buch lesen
  • Kontoauszüge lesen
  • Ihre Post lesen
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

VEREINBAREN SIE NOCH
HEUTE EINEN TERMIN

KONTAKT

HIER GEHT`S WEITER

ÜBER UNS

BRILLEN & GLÄSER

KONTAKT & MEHR